Jetzt geht es bald nach Korfu und in den letzten Tagen zieht dann auch bei mir das Chaos ein. Wenn Sie auch an manchen Tagen nicht mehr wissen, was Sie tun sollen, weil alles gleichzeitig nach dringender Bearbeitung schreit, dann probieren Sie doch mal folgenden Griff:

Legen Sie Ihre rechte Hand auf die Außenseite des linken Fußes, möglichst mittig. Stellen Sie dazu einfach den Fuß auf die Sitzfläche des Stuhls auf dem Sie sitzen oder Sie setzen sich auf den Boden und ziehen das linke Bein zu sich heran.

Die linke Hand greift unter dem rechten Arm hindurch auf die beginnende rechte Schulter (so weit, wie sie entspannt kommen).

Dann sind zwar Ihre Arme ein wenig verknotet, dafür kann sich das Chaos im Kopf lösen.

Bleiben Sie zwei bis drei Minuten so sitzen und gehen Sie dann durch Ihre Aufgaben. Priorisieren Sie, was wirklich heute erledigt werden muss, schätzen Sie realistisch den Zeitbedarf ein, sagen Sie eventuell das ein oder andere ab und erledigen Sie dann ruhig und konzentriert die vor Ihnen liegende Aufgabe.

Viel Erfolg!

Das Chaos sortieren
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.