Wünschen Sie sich, gerade an trüben Wintertagen, manchmal mehr Energie?

Der 1. Beweger kann Ihnen dabei helfen. Der 1. Beweger ist Ihr inneres Reinigungs-Team, denn damit neue Energie in Sie hineinfließen kann, muss erst alte, verbrauchte Energie abfließen.

Halten Sie dazu die Innenseite Ihrer Knie, am besten über Kreutz: also mit der rechten Hand die linke Knie-Innenseite und mit der linken die rechte.

Damit lösen Sie den Stöpsel. Die alte Energie, kann wie kalt gewordenes Badewasser abfließen. Der 1. Beweger räumt auf und fegt in alle Ecken. Dadurch haben Sie neuen Freiraum und die Energie kann fließen.

Wenn nach einer trüben Woche am Wochenende der Himmel aufklart und die Sonne scheint, können Sie dieses Prinzip überall sehen: Die Menschen strömen nach draußen, überall hört man fröhliche Stimmen. Wir fühlen, dass wir überall mehr Platz haben (auch nach oben) und das führt zu dem Gefühl von mehr Energie.

Also, lassen Sie die trüben inneren Wolken abziehen und machen Sie Platz für ein sonniges Gemüt am Wochenende.

PS: Sie können diesen Griff auch im Liegen praktizieren. Legen Sie sich dazu einfach auf die Seite und ziehen die Knie an. Entspannter wird es mit einem dünnen Kissen zwischen den Handrücken.

Der 1. Beweger
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading...