“Guten Morgen” wenn Radiomoderatoren meinen, sie müssten morgens gute Laune verbreiten, erscheint das vielen – vor allem im November – wie Ironie. Wenn es draußen noch dunkel ist, ein grauer Tag wartet, an dem es wieder kalt und windig sein wird, da ist vor allem eins gut: sich nochmal umdrehen und in die warme Decke einkuscheln.

Wenn Sie noch 2 Minuten liegen bleiben können: Legen Sie eine Hand ans Steißbein und halten mit der anderen halten Sie die Ferse derselben Seite (also wenn Sie die rechte Hand am Steißbein haben mit der linken die linke Ferse halten). Das ist der erste Griff des Milzstroms und hilft morgens die Lebensgeister zu wecken. Probieren Sie es einfach mal aus.

 

PS: Den kompletten Milzstrom lernen Sie in den Selbsthilfe-Seminaren. Alle aktuellen Termine finden Sie auf meiner Website https://www.jinshin-koeln.de/termine.html

Guten Morgen!
Markiert in:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading...