Endlich Frühling!

Die Bäume beginnen zu blühen und damit beginnt für viele die Schnief-Nasen-Saison.

Probieren Sie bei verstopften Nebenhöhlen oder einer ständig laufenden Nase doch mal folgendes Strömungsmuster aus:

  • Legen Sie die rechte Hand auf die rechte Hinterhautschuppe. Das ist die Stelle, an der Ihre Nackenmuskulatur zum Hinterkopf übergeht.
  • Die linke Hand legen Sie an Ihrer Stirn auf den Haaransatz links oben, beziehungsweise auf die linke Geheimratsecke.
  • Nach ca. 3 Minuten wechseln Sie mit der linken Hand zur linken Augenbraue und legen Ihre Fingerspitzen darauf.
  • Im nächsten Schritt wandern Sie zum linken Jochbein
  • und enden schließlich unterhalb des linken Schlüsselbeins (auf dem “Loch”, das ungefähr unter dem Halsansatz liegt).

Die rechte Hand bleibt die ganze Zeit am Hinterkopf.

Versuchen Sie auf jeder Position 3 bis 5 Minuten zu bleiben. So kann sich die Wirkung optimal entfalten.

Mit Jin Shin Jyutsu können Sie Ihre Allergien auch dauerhaft loswerden. Kommen Sie einfach mal vorbei und wir werden einen Weg finden, wie Sie ohne laufende Nase und tränende Augen den Frühling genießen können (natürlich auch für alle anderen Allergien). Für einen Termin und alle Ihre Fragen erreichen Sie mich unter 0221 – 16 83 48 50

Hatschie!
Markiert in:                 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Loading...